Eltern 4.0? – Väter und Mütter in Chef-Etagen

Die Agentur für Arbeit Mainz führt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Mainz, dem BusinessMoms e.V. und E.U.L.E. e.V. eine Sonderveranstaltung durch:

Eltern 4.0? - Väter und Mütter in Chef-Etagen
Wie ist die Situation in Rheinhessen?

am: 30.10.2019; 19 - 22 Uhr, im Waschhaus (KUZ) Mainz (Dagobertstraße 20b Mainz)

Das Gesicht der Chefetagen im deutschen Mittelstand wird wieder männlicher! Seit Jahren beklagt, sinkt der Anteil von Frauen in der Unternehmensführung, ohne dass sich der Trend umkehrt.
Gleichzeitig klagt die Wirtschaft schon heute über die mangelnde Bereitschaft jüngerer Generationen, Führung zu übernehmen. Wenn zukünftig Führungspositionen in Unternehmen besetzt werden sollen, muss sich etwas ändern!
Dabei muss es – auch mit Blick auf das europäische Ausland – um mehr gehen als die oft bemühte Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Sind die traditionell männlich geprägten Führungsrollen, -muster und Organisationsstrukturen noch zeitgemäß? Kann eine Personalpolitik, die Männer und Frauen in Führungspositionen wirklich als Eltern anerkennt, fördert und wertschätzt, der Schlüssel für nachhaltige Veränderung sein? Was können und müssen Arbeitgeber und Arbeitsmarkt-Akteure in Rheinhessen dafür tun?
Auf der Veranstaltung Eltern 4.0? wird mit Ihnen unter Beteiligung namhafter Experten/-innen und Praktiker-/innen in einer moderierten Talkrunde darüber gesprochen und gemeinsam Lösungsansätze entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Anmeldung unter: PROFI@MKI-EV.de

zur Startseite
Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles