Kontakt | Sitemap | Impressum

auf dieser Seite im www

Pflege von Angehörigen

Immer mehr Menschen erreichen heute ein hohes Alter. Damit kommen auf die Angehörigen auch neue Herausforderungen zu. Häufig sind Pflegende noch berufstätig und wünschen sich dennoch, für ihre hilfsbedürftigen Angehörigen sorgen zu können. Hilfestellungen und Informationen für Pflegende können helfen, diese Lebenssituation aktiv zu gestalten.


  • Wer kann die Pflege von Angehörigen übernehmen?
  • In welcher Form und in welchem zeitlichen Umfang ist Pflege notwendig?
  • Können Sie auf private Hilfe von Angehörigen zurückgreifen?
  • Wie können die Pflegeaufgaben innerhalb Ihrer Familie und Ihres sozialen Netzwerkes organisiert und verteilt werden?
  • Was sind ambulante Pflegedienste und wie können sie genutzt werden?
  • Welche stationären Pflegeeinrichtungen gibt es?
  • Welche Leistungen werden von Pflegeversicherung und Pflegekasse übernommen?
  • Welche Unterstützungs- und Entlastungsangebote für Pflegende gibt es in Ihrer Nähe?
Der Pflegeratgeber ist eine Alltagshilfe für Angehörige pflegebedürftiger älterer Menschen. Er informiert rund um das Thema Pflege und kann über das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Rheinland-Pfalz online eingesehen werden. Zu den Themen gehören aktives und selbstbestimmtes Leben im Alter, Pflegebedürftigkeit, besondere Pflegesituationen wie Demenzerkrankung und Hilfen für Familien.
Erste Anlaufstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige sind die Pflegestützpunkte vor Ort.


Weiterführende Links:

Bundes- und Landesministerien

Das Bundesministerium für Gesundheit stellt online ein breites Informationsangebot für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige zur Verfügung.
Der Flyer Pflegebedürftig. Was nun? stellt Tipps und Hinweise zu den notwendigen Schritten bei Eintreten einer Pflegebedürftigkeit zusammen.
Ein Glossar erläutert wichtige Begriffe aus dem Gesundheitsbereich, unter anderem zur Pflege. Unterschiedliche Formen der Pflege, wie die ambulante Pflege in der gewohnten Umgebung zu Hause oder die stationäre Pflege in einem Pflegeheim werden erläutert. Hilfestellungen und Auswahlkriterien bei der Suche nach einem geeigneten Heim werden zusammengestellt und ein Verzeichnis von Pflegeheimen steht online zur Verfügung.

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Rheinland-Pfalz hat unter der Rubrik „Demografie“ online ein gut strukturiertes Serviceangebot für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige.
Zur Pflege und Pflegeversicherung stellt das Ministerium Grundinformationen zur Verfügung.

Die Initiative Menschen pflegen berichtet auf ihrer Internetseite ausführlich über aktuelle Entwicklungen, die Arbeit der Pflegestützpunkte, Fragen von Angehörigen und die Leistungen der Pflegekasse. Auch eine eigene Zeitschrift zum Thema Pflege kann online eingesehen werden.



Darüber hinaus finden Sie weiterführende Informationen zu Pflegegeld, Kurzzeitpflege, Pflegesachleistungen und der Verhinderungspflege in der Rubrik Finanzielle Förderung.